Ein anhaltender Corona-Lockdown und Probleme beim Impfen könnten den Aufschwung in Deutschland verzögern. Die „Wirtschaftsweisen“ senkten am Mittwoch ihre Konjunkturprognose für 2021. Als größtes Risiko für die Konjunktur sehen die Experten eine dritte Welle – vor allem wenn die Industrie stark von Einschränkungen und Betriebsschließungen betroffen wäre. Die Freien Demokraten sehen das mit Sorge. Denn das bedeute, „dass in einzelnen Branchen die Pandemie-bedingten Einschränkungen zu noch größeren Verheerungen führen“, warnt FDP-Chef Christian Lindner. „Die Große Koalition muss jetzt die Weichen stellen, damit neues Wachstum möglich wird“, fordert FDP-Präsidiumsmitglied Michael Theurer.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch der Webseite stimmen Sie der Nutzung zu.
Generated by Feedzy