Vorfahrt für Arbeitsplätze, Ausbildung und Aufstiegschancen: Wie wir aus des Wirtschaftskrise kommen

Deutschland erlebt die größte Wirtschaftskrise in der Nachkriegsgeschichte. Im zweiten Quartal 2020 ist die Wirtschaftsleistung in Folge der Corona-Krise um mehr als 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal geschrumpft. Eine Erholung ab dem Jahr 2021 erscheint zwar theoretisch möglich, sicher hingegen ist sie in keinem Falle. Bisher werden die dramatischen Einbrüche am Markt mit staatlichen Subventionen übertüncht. Doch das kann nicht ewig gutgehen. Wir brauchen jetzt Maßnahmen, die eine Erholung der Wirtschaft aktiv unterstützen, meinen die Freien Demokraten. 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch der Webseite stimmen Sie der Nutzung zu.
Generated by Feedzy