Die zunächst friedlichen Corona-Proteste sind am Wochenende mit dem versuchten Sturm auf das Reichstsgasgebäude eskaliert. Die Freien Demokraten sind entsetzt. FDP-Vize und Bundestags-Vizepräsident Wolfgang Kubicki hat die Demonstranten scharf kritisiert: „Es macht keinen Sinn, zuerst das Recht auf Demonstrationen gerichtlich zu erstreiten, um dann den Reichstag – das Herz der Demokratie – zu stürmen“. FDP-Chef Christian Lindner bekräftigte: „In die Bannmeile rund um den Bundestag einzudringen, ist inakzeptabel. Dass Demonstranten mit Reichsflaggen versuchen, unser Parlament zu stürmen, muss alle Demokraten aufrütteln.“

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch der Webseite stimmen Sie der Nutzung zu.
Generated by Feedzy