Der Start ins Superwahljahr ist der FDP geglückt. FDP-Chef Christian Lindner sieht seine Partei durch die Landtagswahlen in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz kräftig gestärkt. Die FDP habe mit ihren Themen „immer mehr Traktion gewonnen“, sagte Lindner am Sonntagabend in der FDP-Parteizentrale. „Unsere Themen wirtschaftliche Erholung, Bürgerrechte in Zeiten der Pandemie, die großen Freiheitseinschränkungen, die Beseitigung der digitalen Defizite beim Staat, in der Verwaltung bis hin zu den Schulen, all das brennt den Menschen auf den Nägeln“, sagte Lindner. Die FDP habe einen „echten Substanzgewinn erreicht“, sie habe „an politischem Gewicht gewonnen“. Er bekräftigte: „Die FDP ist bereit zur Übernahme von Regierungsverantwortung, und zwar dann, wenn wir Inhalte umsetzen können.“ FDP-Generalsekretär Volker Wissing betonte: „Wir sind Gestaltungskraft und wir haben Rückenwind. Jetzt wollen wir in Sachsen-Anhalt gewinnen und dann stark in den Deutschen Bundestag einziehen.“

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch der Webseite stimmen Sie der Nutzung zu.
Generated by Feedzy