Bund und Länder wollen sich für einen baldigen Start von Corona-Impfungen wappnen. Erste Impfstoff-Zulassungen in der EU könnten Ende Dezember kommen, sagte Kanzlerin Angela Merkel. Zwei Drittel der Bevölkerung müssten einen Impfschutz bekommen – und dafür braucht es eine Offensive, meinen die Freien Demokraten. „Die Bereitschaft, sich impfen zu lassen, ist gemessen am Grad der Bedrohung und der Freiheitseinschränkung noch zu gering“, mahnt FDP-Chef Christian Lindner. „Es ist eine Aufgabe der Bundesregierung, bereits jetzt daran zu arbeiten, dass die Menschen sich impfen lassen.“ FDP-Generalsekretär Volker Wissing findet: „Wichtig ist jetzt vor allem, dass alle Impfzentren einsatzbereit sind.“ Auch FDP-Präsidiumsmitglied Marco Buschmann rief Bund und Länder dazu auf, mehr Sicherheit bei den geplanten Impfungen gegen das Coronavirus zu schaffen: „Es müsste doch möglich sein, einen ambitionierten Impfplan zu erstellen.“

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch der Webseite stimmen Sie der Nutzung zu.
Generated by Feedzy