Die Politik rät zu Corona-Urlaub in Deutschland. Doch das ist nicht so leicht. Wo man hinfahren und übernachten kann, wo Quarantäne gilt, ist vielerorts unterschiedlich: Nach langen Beratungen haben sich Bund und Länder noch nicht auf ein bundesweites Beherbergungsverbot für Urlauber aus innerdeutschen Risikogebieten verständigen können. Die FDP fordert ein bundesweites Regelwerk. FDP-Chef Christian Lindner kritisierte: „Es ist zu einem unüberschaubaren Flickenteppich an Regelungen gekommen.“ Das sei für die Bürger nicht mehr nachvollziehbar. „Das ist auch nicht handhabbar. Diese gegenwärtige Politik von Bund und Ländern gefährdet die Akzeptanz von Corona-Maßnahmen insgesamt.“ Nötig sei eine regional differenzierte Antwort, die sich am örtlichen Infektionsgeschehen orientiere, sagte Lindner. „Aber die Maßnahmen, die daraus folgen, die müssen bundesweit vergleichbar sein.“

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch der Webseite stimmen Sie der Nutzung zu.
Generated by Feedzy