Die Grünen fordern aus Klimaschutzgründen einen Baustopp für neue Autobahnen und Bundesstraßen. „Ein unverantwortlicher Vorschlag“, kritisiert FDP-Generalsekretär Volker Wissing. „Eine freie Gesellschaft ist immer im Wandel. Sie muss deshalb auch in der Lage sein, neue Infrastrukturen zu schaffen“, begründet er seine ablehnende Haltung. Außerdem erreiche man Klimaschutz am besten mit neuen Technologien und Innovationen. Laut Wissing müssten wir unsere Infrastruktur auch deshalb weiter ausbauen, weil die Anforderungen an Logistik heute ganz andere seien als in der Vergangenheit. „Wir brauchen auch Neubauten von Bundesstraßen und Bundesautobahnen“, ist er überzeugt. Auch FDP-Verkehrspolitiker Oliver Luksic übt Kritik am Vorstoß der Grünen: „Es fehlen nur noch wenige Kilometer Bundesstraßen, um Lücken zu schließen. Die Fertigstellung jetzt pauschal abzulehnen, ist rein ideologisch motiviert und weltfremd.“

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch der Webseite stimmen Sie der Nutzung zu.
Generated by Feedzy