Der Jahrestag des Anschlags auf eine Synagoge in Halle mahnt uns, jüdisches Leben in Deutschland besser zu schützen und zu verteidigen, fordert Benjamin Strasser, religionspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag. Die steigende Zahl antisemitischer Vorfälle sei erschreckend und dürfe keinen Demokraten ruhen lassen. „Es ist beschämend, dass Synagogen in unserem Land mit unserer Geschichte zusätzlichen Schutz benötigen, damit Gewaltübergriffe verhindert werden können“, wird Strasser deutlich. Ein Jahr nach dem Anschlag müsse entschiedener gehandelt werden, meint der FDP-Abgeordnete. Die bisherigen Maßnahmen seien noch nicht ausreichend.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch der Webseite stimmen Sie der Nutzung zu.
Generated by Feedzy